Korfu Tour - Ausflug zum Kloster Agia Triada und zur Höhle Anthropogravas - Korfu Urlaub & Reisetipps - Andis Korfu Page

Insel Korfu | Andis Korfu Page
Title
Direkt zum Seiteninhalt

Korfu Tour - Ausflug zum Kloster Agia Triada und zur Höhle Anthropogravas

Der Ausflug zum Kloster Agia Triada (heilige Dreifaltigkeit) im Norden Korfus führt über den kleinen Ort Klimatia. Wir beginnen die Tour in Acharavi und folgen der Straße nach Roda. An der Ampelkreuzung in Roda fahren Sie links bis Platonas. Durchfahren Sie Platonas und folgen Sie einige Kilometer weiter dem Hinweisschild nach Klimatia.
Korfu Aussicht oberhalb von Klimatia
Foto oben: Oberhalb des Dorfes Klimatia bieten sich immer wieder tolle Ausblicke auf die Küste

Korfu Kirche KlimatiaKurz vor dem Ortsausgang von Klimatia weist ein Schild den weiteren Weg zum Kloster Agia Triada. Nach ca. 400 m ist die kleine Kirche "Agios Spyridonos" zu sehen.

Nun ist es nicht mehr weit bis zur Höhle Anthropogravas. Folgen Sie dem Weg aufwärts, bis Sie nach ca. 50 m auf eine ummauerte Weggabelung treffen.

Hier können Sie ihr Fahrzeug abstellen und dem gepflasterten Fußweg folgen, der Sie nach kurzer Zeit vor den Eingang der Höhle führt. Zugegeben, der Eingang zur Höhle ist wenig spektakulär, aber in die eigentliche Höhle geht es nur über einen sehr steilen abwärts  geneigten Gang. Das Betreten der Höhle ist also nur etwas für ausgebildete Höhlenforscher!

Die Forscher sind sich allerdings einig, dass diese Höhle ob der Ausmaße und Beschaffenheit eine der eindruckvollsten Höhlen Griechenlands ist. Mehr Informationen zur Höhle mit Daten und Bildern erhalten Sie auf der Webseite https://www.speleocorfu.com/anthropograva-cave/
Nach dem kurzen Spaziergang zur Höhle folgen Sie weiter bergauf den Hinweisschildern zum Kloster Agia Triada. Zunächst ist die Straße asphaltiert, geht aber nach kurzer Zeit in eine Schotterpiste über. Bei unserem Besuch im September 2021 war der Weg mit normalem PKW recht gut befahrbar, auch wenn es ob der Beschaffenheit der Schotterpiste natürlich recht langsam vorwärts ging. Bleiben Sie immer auf dem bergauf führenden Hauptweg bis nach ca. 20 Min. das Kloster auftaucht.
Korfu Kloster Agia Triada
Links an den Klostermauern vorbei gelangt man zum Haupteingang. Das Kloster hat keine geregelten Besuchszeiten und es kann durchaus sein, dass das Tor geschlossen ist. In dem Fall genießen Sie einfach die herrlichen Panoramablicke, die sich beim Erkunden der Klosterumgebung immer wieder eröffnen.

Wir hatten Glück und das Eingangstor war bei unserem Besuch geöffnet. Ein sehr freundlicher Mönch begrüßte uns und bot Wasser und ein wenig Gebäck an. Nach einem kurzen Smalltalk (Woher kommt ihr? Was macht ihr in dieser Gegend?) hatte er auf Anfrage nichts dagegen, innerhalb der Klostermauern ein paar Fotos zu machen. Er selbst wollte nicht fotografiert werden, was selbstverständlich respektiert wurde.
Eingang zum Kloster Agia Triada Korfu
Fazit unserer Tour:
Das Motto "Der Weg ist das Ziel" gilt hier auf jeden Fall. In Klimatia bietet sich ein kurzer Spaziergang durch den schönen Ort an, bevor man sich auf den weiteren Weg macht. Ob ein Abstecher zur Höhle Anthropogravas lohnt, mag jeder selbst entscheiden. Mehr als den Höhleneingang bekommt man nicht zu sehen, da die Höhle nicht betreten werden kann!

Die Weiterfahrt zum Kloster Agia Triada gestaltet sich sehr schön vorbei an Olivenhainen und einem Hochplateau. Die Vegetation im September lässt hier schon ahnen, wie wunderbar die Pflanzenvielfalt in dieser Region im Frühjahr sein muss! Das Kloster selbst ist einen Besuch wert, selbst wenn man ob geschlossener Pforten eventuell lediglich die Ausblicke rundum genießen kann.

Information für Wanderfreunde:
Die Tour N6 im Wanderführer Korfu des Reise Know-How Verlags ("Im Reich der Nymphen von Klimatia nach Platonas") führt zu Beginn u.a. an der Höhle Anthropogravas sowie am Kloster Agia Triada vorbei. Weitere Stationen sind zudem die Einsiedelei Askitario und das Kloster Metamorfosis bei Nymfes.
Zurück zum Seiteninhalt